Prepaid Vergleich

Prepaid Karten im LTE Netz

Netz
Flatrates / Freiminuten
Extras
Aufladung
6 Tarife von 0,00 € bis 14,95 € mtl.
6 Cent
6 Cent
Laufzeit
k. Laufzeit
Netz
 o2
Internet
0,06 €/MB LTE
Speed
21,6 Mbit/s max.
Minuten
0,06 €/Min
SMS
0,06 €/SMS
Startpaket
9,95 € Startpaket
Bonus
10,00 € Bonus
Monatlich
0,00 € Monat
Zum Tarif »
Mehr Infos »
Vergleichen
Details
WhatsApp SIM
WhatsApp SIM
Laufzeit
k. Laufzeit
Netz
 o2
Internet
0,24 €/MB LTE
Speed
7,2 Mbit/s max.
Minuten
0,09 €/Min
SMS
0,09 €/SMS
Startpaket
10,00 € Startpaket
Bonus
40,00 € Bonus
Monatlich
0,00 € Monat
Zum Tarif »
Mehr Infos »
Vergleichen
Details
MagentaMobil Start S
MagentaMobil Start S
Laufzeit
k. Laufzeit
Netz
 D1 Telekom
Internet
150 MB inkl.LTE
Speed
300 Mbit/s max.
Minuten
Telefon-Flat
SMS
SMS-Flat
Monatlich
4,95 € monatlich
Startpaket
9,95 € einmalig
Bonus
34,95 € Bonus
Monatlich
3,91 € Monat
Zum Tarif »
Mehr Infos »
Vergleichen
Details
Talk&SMS
Talk&SMS
Laufzeit
k. Laufzeit
Netz
 D2 Vodafone
Internet
-
Speed
375 Mbit/s max.
Minuten
0,09 €/Min
SMS
0,09 €/SMS
Monatlich
0,00 € Monat
Zum Tarif »
Mehr Infos »
Vergleichen
Details
MagentaMobil Start L
MagentaMobil Start L
Laufzeit
k. Laufzeit
Netz
 D1 Telekom
Internet
1,5 GB inkl.LTE
Speed
300 Mbit/s max.
Minuten
Telefon-Flat
SMS
SMS-Flat
Monatlich
14,95 € monatlich
Startpaket
9,95 € einmalig
Bonus
34,95 € Bonus
Monatlich
13,91 € Monat
Zum Tarif »
Mehr Infos »
Vergleichen
Details
MagentaMobil Start M
MagentaMobil Start M
Laufzeit
k. Laufzeit
Netz
 D1 Telekom
Internet
1000 MB inkl.LTE
Speed
300 Mbit/s max.
Minuten
Telefon-Flat
SMS
SMS-Flat
Monatlich
9,95 € monatlich
Startpaket
9,95 € einmalig
Bonus
34,95 € Bonus
Monatlich
8,91 € Monat
Zum Tarif »
Mehr Infos »
Vergleichen
Details
Weniger Tarife
Die LTE Tarife wurden das letzte Mal vor einem Tag aktualisiert und sind auf dem neusten Stand.

Vor- und Nachteile von LTE

Schließt man einen Mobilfunkvertrag ab, stellt sich die Frage, ob man einen der LTE-Tarife benötigt. Der zurzeit aktuellste Standart ermöglicht Geschwindigkeiten bis zu theoretischen 300 Mbit/s, wobei im Moment lediglich 100 Mbit/s angeboten werden. Somit können die LTE-Tarife bis zu 12,5 MB Daten in der Sekunde übertragen. Besonders in Zeiten immer größer werdenden Websites oder You Tube Videos in HD Qualität kann dies ein enormer Vorteil sein. Allerdings sollte man sich überlegen, ob die LTE-Tarife wirklich sinnvoll sind und ob der Mehrpreis die Anschaffung rechtfertigt. Vor Abschluss eines neuen Vertrags sollt man auf jeden Fall einen LTE Vergleich anstellen, um die unterschiedlichen Tarifstrukturen der LTE-Tarife vergleichen zu können. Mit einem LTE Vergleich findet man den für sich am besten geeigneten Tarif und kann zusätzlich noch sparen.

Vorteile von LTE

Die größten Vorteile der LTE-Tarife sind sicherlich die Geschwindigkeit. Mit einer Uploadrate von 50 Megabit pro Sekunde und einer Downloadraten von 100 Megabit pro Sekunde ist LTE doppelt so schnell wie VDSL. Das klassische DSL kann mit den neuen LTE-Tarifen überhaupt nicht mehr mithalten. Besonders ländliche Regionen und viele Großstädte sind häufig gut abgedeckt. Das bedeutet, dass auch in Gebieten mit einer schwachen DSL Abdeckung mit den neuen LTE-Tarifen problemlos Internetgeschwindigkeit von bis zu 3 Mbit/s erreichen können. Die Tarife unterscheiden sich aber deutlich in Volumen und Geschwindigkeit, was einen LTE Vergleich sehr wichtig macht. Auch im Prepaid Bereich haben die LTE-Tarife Einzug gehalten und sind monatlich buchbar. Aber auch im Haus hat ein LTE-Tarif deutliche Vorteile gegenüber einer DSL Anbindung mit WLan. Bewegt man sich mit seinem Gerät von einem Zimmer ins andere kann es passieren, dass die Verbindung deutlich langsamer wird oder komplett abbricht. Durch die 800 MHz Frequenzen der LTE-Tarife behält man in jedem Raum die gleiche Geschwindigkeit.

Nachteile von LTE

Einer der Hauptnachteile ist die Drosselung der Geschwindigkeit nach dem Verbrauch eines festgelegten Datenvolumens. Der LTE Vergleich zeigt auch das angebotene Volumen zu den entsprechenden LTE-Tarifen. Ist das Volumen einmal aufgebraucht, surft man für den Rest des Monats mit einer Maximalgeschwindigkeit von 384 Kbit/s. Für die gelegentlich Nutzung sind 30 GB vollkommen ausreichend. Wer aber Online-TV sieht, Online-Games spielt oder mit seinen Freunden gerne Skype nutzt, stößt schnell an die Grenzen. Ein weiterer Nachteil ist der Preis der LTE-Tarife. Diese sind in der Regel fast doppelt so teuer, wie ein DSL-Tarif. Eine Doppel Flatrate in einem DSL-Tarif ist bereits für 19,90 Euro erhältlich. Ein LTE-Tarif kostet oft das Doppelte. Zudem sind die meisten DSL-Tarife ohne Drosselung erhältlich. Hier lohnt sich ein LTE Vergleich auf jeden Fall. Während es viele Mobilfunkanbieter gibt, die LTE anbieten, gibt es als Festnetz Ersatz zur Zeit nur Vodafone und die Telekom.

Fazit

Besonders in ländlichen Gebieten kann sich der Abschluss eines LTE-Vertrags lohnen. Durch den LTE Vergleich findet man den für sich selbst besten und günstigsten Tarif. Das Datenvolumen kann für einen Power User schnell zur Einschränkung werden und nach dem Verbrauch des Inklusiv-Volumens zur Belastung werden. Aus diesem Grund sollte man sich vorher genau überlegen, wie viel GB im Schnitt benötigt werden und ob der Preis dafür gerechtfertigt ist. Der LTE Vergleich hilft hierbei und zeigt neben dem Grundpreis auch die angebotenen Leistungen. In einigen LTE-Tarifen sind neben der LTE-Geschwindigkeit auch kostenlose SMS enthalten.

Tarife vergleichen: